Startseite
    Einfach geringelt
    Doppelt geringelt
    Ringels Bilder
    Der kleine Kochgehilfe
    Das Rauschen im Walde
    Ausgewandert...Eingewandert
  Über...
  Archiv
  Daily Comics
  Haftungshinweise
  Kontakt
  Abonnieren

   Anetaki
   Bini
   Bloggerine
   Cheesehead in Paradise
   Das Miest
   Der Pathologe
   Die Zwillinge
   Einfach ich!
   Frau...aeh...Mutti
   Gut gebruellt
   Himmel und Erde
   Kopfsalat
   Ladybird
   Letters from Rungholt
   More Cows than People
   Mischpoke
   Northern Exposure
   pepa
   Pink Shoes in the Pulpit
   Rabenfrau
   Rebel without a Pew
   Sandkastenfreund
   Seepferdchen
   Suomalainen Päiväkirja
   Tanjas Traumberg



Locations of visitors to this page






Free Blog Counter



http://myblog.de/ringelstruempfe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erblich?

Wenn ich so ganz ohne kulturelle Konventionen essen darf, esse ich morgens normalerweise ein kleines Fruehstueck, speise mittags so gegen 11h, knabbere am Nachmittag Obst und esse dann so gegen 6.30h mein Abendbrot. (Nur mag ich keinem in unserer Familie so einen Ablauf aufzwingen.)

Das Seltsame ist nur: dem kleinen Mann knurrt gegen 11h auch der Magen. Und ihm steht der Sinn dann nicht nach einem zweiten Fruehstueck, sondern nach einem deftigen, warmen Mittagsessen.

Ist Seltsamkeit erblich?
27.8.07 17:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karen / Website (28.8.07 10:24)
Wahrscheinlich ist das keine Seltsamkeit, sondern ganz normal.

Hier gehen ALLE um elf mittagessen, spätestens halb zwölf, und ich kann mir wirklich nicht mehr vorstellen, wie ich es in Deutschland ausgehalten haben soll, bis halb oder um eins aufs Mittagessen zu warten...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung