Startseite
    Einfach geringelt
    Doppelt geringelt
    Ringels Bilder
    Der kleine Kochgehilfe
    Das Rauschen im Walde
    Ausgewandert...Eingewandert
  Über...
  Archiv
  Daily Comics
  Haftungshinweise
  Kontakt
  Abonnieren

   Anetaki
   Bini
   Bloggerine
   Cheesehead in Paradise
   Das Miest
   Der Pathologe
   Die Zwillinge
   Einfach ich!
   Frau...aeh...Mutti
   Gut gebruellt
   Himmel und Erde
   Kopfsalat
   Ladybird
   Letters from Rungholt
   More Cows than People
   Mischpoke
   Northern Exposure
   pepa
   Pink Shoes in the Pulpit
   Rabenfrau
   Rebel without a Pew
   Sandkastenfreund
   Seepferdchen
   Suomalainen Päiväkirja
   Tanjas Traumberg



Locations of visitors to this page






Free Blog Counter



http://myblog.de/ringelstruempfe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Geschafft

Normalerweise kennt der Ringelmann ja viel mehr Fernsehserien. Der hat ja alles schon irgendwann mal irgendwo gesehen. (Das kommt davon, wenn man so viel reist und die Hotelraeume HBO haben.)

Aber gestern konnte ich ihn nun doch ueberraschen. Er kannte die Serie nicht und gefallen hat sie ihm auch noch.

Nun frag ich mich ja bloss, ob er jetzt auch Mountie in Chicago werden will...

23.8.07 19:10


Zweiter Versuch

Der erste Versuch mit einem Haustier ist ja klaeglich fehlgeschlagen. Aber jetzt versuchen wir es wieder. Und da der Hund uns fast zum Fruehstueck verspeist haette, nehmen wir dieses Mal ein kleineres Tier.

Die Adoptionsunterlagen (ja, so heisst das hier!) sind beim Zuechter. Und in etwa 10-12 Wochen duerfen wir eine mit nach Hause nehmen.

Der kleine Mann kann es kaum noch erwarten. Ich auch nicht. Der lange Mann ist eher noch zurueckhaltend. Aber Herr Mutzeputz (oder wie wir ihn auch immer nennen werden) wird sein Herz schon noch erobern.

Ach, was wir denn nun "adoptiert" haben?

Na so einen hier:
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
23.8.07 16:25


Fraglich

"Mama, mag Jesus lieber Hunde oder lieber Katzen?"

(Manche Fragen ueberraschen mich immernoch. Besonders wenn ich mit meinen Gedanken grad im Kochtopf stecke.)

"Ich denke, er mag beide gleich gern."

----------------------------------------------

Pause von zwei Stunden.

-----------------------------------------------

"Mama, was sind disciples?"

"Das sind die Freunde von Jesus, die mit ihm zusammen anderen Menschen Geschichten ueber Gott erzaehlt haben. Im Deutschen kann man auch Juenger sagen."

"Dann sind das keine Tiere?"

"Nein, die Freunde waren und sind Menschen."

"Ach so, und ich dachte, der Pastor hat uns heute eine Geschichte ueber Jesus und seine Haustiere erzaehlt!"
23.8.07 16:12


Deutschlehrer

In drei Wochen, so hat unser Chorleiter entschieden, sollen wir Buxtehude singen. Auf Deutsch. Und ich darf bis dahin das Deutsch der Chores auf Vordermann bringen.

Na, dann, alle mir nach:

Alles, was Ihr tut, dass tut...
23.8.07 04:52


Fuer die besonderen Stunden

Und wenn Sie Ihren Geliebten Nachts einmal richtig verwoehnen und ueberraschen wollen, machen Sie es wie ich; tragen Sie jenes im Bett:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
22.8.07 00:54


Kalendergeschichten

Es ist Mitte August. Deshalb habe ich heute:

  • dem kleinen Mann zum Draussen-Spielen einen Fleecepulli angezogen
  • mich nicht nur mit Socken und langer Hose, sondern auch noch einen Pullover bekleidet
  • Kohleintopf gekocht
  • Im Badezimmer vorn dem Wassereinlassen das Fenster zu gemacht
  • Tee in grossen Mengen getrunken (heiss wohlgemerkt)
  • nicht einmal an Eiscreme gedacht
  • meinen Badeanzug weggeraeumt
  • Muetzen fuer den Nachwuchs gesucht
  • gefroren

 

Sommer also... 

21.8.07 23:52


Nachtrag

Im Januar war es uebrigens waermer: da hatten wir 18*C und Sonnenschein.

Manchmal wundere ich mich ja schon...
21.8.07 20:18


Es weihnachtet sehr...

Der kleine Mann sang heute Morgen unaufhoerlich "Kling Gloeckchen" und das Wetter gehorchte und praesentiert mir nun ein (fast) perfektes norddeutsches Weihnachten:

10*C und Regen.

Und da heisst es, unser Land leide unter Hitze und Duerre...
21.8.07 20:16


Neustart

Da bin ich wieder. Nachdem Norton meinen Rechner fuer vier Tage lahm gelegt hatte, hat es der Ringelmann heute geschafft, mir den Rechner wieder fit zu machen.

Danke, Ringelherrchen!
20.8.07 19:26


Comic

Auf Wunsch einer einzelnen Dame . Dabei mag ich die Simpson doch eigentlich gar nicht... Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
16.8.07 14:22


Lautstaerke

Nach 18 Monaten hat yahoo! es geschafft: das Internet-Radio geht nun auch mit meinem (mittlerweile nicht mehr ganz so) neuen Internetprovider.

Juchu! Jetzt kann ich das Geburtstagsgeschenk des Ringelmannes von vor zwei Jahren doch endlich nutzen!
15.8.07 16:13


Auseinander

Obwohl sie vor zwei Jahren nach Canada zog, hatten wir immernoch regelmaessig Kontakt. Wir haben telefonisch fuer den anderen Haendchen gehalten, mitgelacht und manchmal auch mitgeweint.

Als ihr Sohn als autistisch diagnostiziert wurde, war's als haette mir jemand einen Schlag versetzt. Ich kann mir kaum vorstellen, wie schmerzhaft es fuer sie sein muss.

Ich habe verstanden, warum sie den schulmedizinischen Weg verliess und ihr Heil in exotischen Methoden suchte. (Ich wuerde auch alles versuchen.)
Heute warf sie mir vor, dass ich die Schulmedizin verteidige (weil ich nicht an Pupillendiagnostik glaube. Und weil ich auch nicht glaube, dass Impfen Autismus verursacht. Diese elendige Studie wurde zurueckgenommen, aber Leute glauben noch immer an sie.). Ich unterstuetze sie nicht und fiele ihr nur in den Ruecken.

Ich hab versucht ihr zu erklaeren, dass man nicht immer einer Meinung sein muss.

Aber sie wurde sehr persoenlich und warf mir unter anderem vor, dass der kleine Mann Schuld am Autismus ihres Sohnes sei. Sein Haareziehen (als beide ungefaehr 9 Monate alt waren) haette ihn traumatisiert. Ich hab ihr vorgeschlagen fuer heute vielleicht mit dem Telefonieren Schluss zu machen. (Bevor mir auch noch der Kragen platzt und ich ihr etwas Verletzendes an den Kopf werfe.)

Aber sie hat nur gesagt: "Am Besten machen wir nicht Schluss mit dem Telefonat, sondern mit unserer Freundschaft."

Ein trauriges Ende.
14.8.07 19:53


Sprichwoertliches

Bedenke was Du erbittest, es koennte Dir gewaehrt werden.

Man kennt den Spruch ja. Und ich hatte mir in letzter Zeit immer gewuenscht endlich mal wieder ohne Schuhe laufen zu koennen.

Es wurde mir zumindest zur Haelfte gewaehrt: ich bekomme meinen Gehgips wieder.

Danke, schoen zu wissen, dass die Goetter einem zuhoeren.
14.8.07 17:15


Nochmal Batiken

Und wenn ich nicht Wildhueter spielen muss werden meine T-Shirts auch viel besser. (Entstanden gestern, nur mit der tatkraeftigen Hilfe des kleinen Mannes...)

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
13.8.07 20:58


Fuer Physikermaegen

  • Auberginensandwiche mit Schafskaese
  • Aprikosen gefuellt mit Frischkaese und Pistazien
  • Pitabrote gefuellt mit Limonenhuehnchen
  • Limonade, selbstgemacht (eine Gallone)
  • Kirschtomaten, eigene Ernte
  • Weintrauben und Kaese

Ich sollte einen Catering-Sercive aufmachen.
13.8.07 20:40


Danke, Herr Bell...

Oft ruft der Ringelmann tagsueber ja nicht zu Hause an. Und tut er es, weiss man, er will etwas. Heute war es ein Anruf um mich zu informieren, dass er jetzt mit seinen Messungen anfaengt. Ich werde ihn nachher abholen, nach Hause bringen und dann wird er mit dem Auto zurueck zum Lab fahren. (Abends gibt es hier keine Busverbindung. Und die Baerenuni ist ein bisschen zu weit entfernt von uns um auf Schusters rappen nach Hause zu eilen.)
Und jetzt werde ich in meine grade wieder aufgeraeumten Kueche verschwinden und ein kaltes Abendessen fuer drei hungrige Physiker bereiten. Denn vor 2/3h morgen frueh, wird der lange Mann nicht wieder nach Hause kommen.
Eigentlich hatte ich mich ja auf zwei Stunden Fitnessstudio und einen Abend ohne das Ringelkind gefreut. Stattdessen gibt es nun Kochen und das Ringelkind ohne den Ringelpapa.
Ich liebe den Job meines Mannes. Wirklich!
13.8.07 20:05


Erklaerung

Also der kleine Mann muss nicht unsere Freunde (schon gar nicht die, die genau gleichalt sind) siezen.
Sondern wir bitten ihn den Organisten in der Kirche, das aeltere Ehepaar ein paar Haeuser weiter und den Kinderarzt zu siezen.

Und das finde ich immernoch ganz normal!
13.8.07 18:59


Werbung Teil 2

Stimme Gottes

Wollen Sie sparen?

Traumhafte Angebote bis zu 80% billiger!

______________________________________________

 Seltsam, diese google-Werbung. Aber das schrieb ich ja schon...

13.8.07 15:41


In eigener -bloggender- Sache

Ich werde nie verstehen, warum myblog manche Eintraege zwei Mal veroeffentlich. Oder drei Mal. Oder wie eben vier Mal.

Aber ich bin ja auch nur ein Laie...
13.8.07 15:39


nochmal Windpocken

Die angeblich ja so harmlosen Windpocken fuehrten bei mir als Kind zu einer schweren Mittelohrentzuendung. Seitdem habe ich einen Hoerverlust und mein HNO eroeffnete mir mal, dass ich damit rechnen muesse, irgendwann mein Hoervermoegen ganz zu verlieren.

Ja, wirklich voellig harmlos!
13.8.07 15:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung